Emotionen bieten und das Vergnügen stimulieren


 

Das Familienweingut San Giorgio a Lapi der Familie Simoni befindet sich nordöstlich von Siena in Castelnuovo Berardenga, nur ein wenig außerhalb der Gebietsgrenzen des Chianti Classico. Ein Großteil der bewirtschafteten Rebberge befindet sich jedoch im Gebiet des Gallo Nero.
Auf den 100 Hektar Land zwischen den grünen Hügeln des Chianti gedeihen auf steinigen und tonartigen Tuffsteinböden die Reben für den Chianti Classico und Chianti Colli Senesi. Von den hervorragenden Bodeneigenschaften profitieren vor allem die Rebsorte Sangiovese, sowie alle anderen lokalen einheimischen Sorten, wie Colorino, Canaiolo, Trebbiano Bianco und Malvasia. Den Böden, dem idealen hier vorherrschendem Mikroklima und dem engagierten Einsatz der Winzerfamilie Simoni ist es schließlich zu verdanken, dass auf San Giorgio a Lapi außergewöhnliche Weine erzeugt werden können.


Historie
San Giorgio a Lapi hat eine alte Geschichte. Auf dem Grundbesitz lokalisiert ist die Kirche San Giorgio, die bereits im Jahre 1109 erbaut wurde und namensgebend für das Weingut ist. Schon um 1700 wurde Wein produziert und Olivenanbau betrieben. Die noch vorhandenen Überreste dieser kleinen Kirche und das aus dem 17. Jahrhundert stammende Fresko des Heiligen Georg, der gegen den Drachen kämpft, wurden 1998 von der Familie Simoni restauriert. 1977 begründete Aldo Simoni, der seine Erfahrung aus dem Trentino mitbrachte, das Familienunternehmen. Intuition und seine Leidenschaft für Chianti motivierten ihn, diesen Sprung zu wagen. 1999 übernahm sein Sohn Mattia Simoni das Unternehmen und begann die Weingartenarbeit zu optimieren und den Weinkeller weiter auszubauen. Im selben Jahr wurden auch die ersten Flaschen mit dem Label San Giorgio a Lapi auf dem Markt präsentiert. Die gesamte Familie angeführt vom Unternehmensgründer Aldo Simoni und seiner Frau Fiorenza, sowie ihre Kinder Mattia, Iari, Luca, Valentina, Alberto und Marianna sind am Arbeitserfolg beteiligt.
 

 

Die Weine
Innerhalb der verschiedenen Weinberge, bringt die Herkunft und die Kultivierungsform der Reben, ideal nach den spezifischen Eigenschaften des Bodens und des Mikroklimas gewählt, die Qualität der einzelnen Trauben hervor. Die Verbindung mit dem Terroir privilegiert den Anbau von Sangiovese, Colorino, Canaiolo, Trebbiano und Malvasia.
Die besten Trauben von jedem einzelnen Weingarten werden sorgfältig getrennt und unter Berücksichtigung ihrer charakteristischen Eigenschaften vinifiziert. Nach der Herstellung und der Abfüllung erfolgt eine weitere Reifung in der Flasche, damit sich die einzelnen Weine harmonisch miteinander verschmelzen.
Das Ergebnis sind Weine, die Emotionen stimulieren und Vergnügen, für diejenigen die Qualität zu schätzen wissen, erzeugen. Es ist diese Verpflichtung, welche die Familie Simoni vorantreibt, hier in San Giorgio hervorragende Weine zu erzielen.

Gaudiovinum ist stolz diese klassischen Toskana Weine von San Giorgio A Lapi in Österreich anbieten zu können:
- Fiore di Maggio IGT Toscana Bianco
- Fiore di Maggio IGT Toscana Rosso
- Chianti Colli Senesi
- Chianti Classico
- Chianti Riserva „Ermete“
- Chianti Classico Riserva „Bandecca“

 

SAN GIORGIO A LAPI
Strada di Colle Pinzuto 30
53100 Siena
Toskana – Italien