VINHOS SANGUINHAL

Hervorragende Weine aus der Weinregion Lisboa

 

Das Companhia Agricola do Sanguinhal (CAS) ist ein von Abel Pereira da Fonseca 1926 gegründetes Familienunternehmen. Es bewirtschaftet insgesamt 3 Anwesen, die Quinta das Cerejeiras, Quinta do Sanguinhal und Quinta de Sao Francisco, die alle im DOC-Gebiet Obidos liegen.  Das DOC-Weinbaugebiet Obidos liegt nördlich von Lissabon und ist Bestandteil der größten portugiesischen Weinbauregion Lisboa (vormals Estremadura). Die Quintas befinden sich alle in der Nähe des gleichnamigen, mittelalterlichen Ortes Obidos, zwischen der Serra de Montejunto und dem Altantischen Ozean. Diese spezielle Lage erzeugt ein besonderes Mesoklima, welches ideal für den optimalen Reifeverlauf der Trauben sorgt. Zusammen besitzt die CAS rund 100 Hektar Rebflächen, die vorwiegend mit alten, traditionellen portugiesischen Rebsorten bestockt sind.

Historie
Der Gründer des heutigen Weinunternehmens, Abel Pereira da Fonseca baute als einer der ersten in dieser Region eigenständigen Weingärten (Weinstöcke ohne Obstbäume dazwischen) in Reihen und mit Draht an, was in jener Zeit als sehr innovativ angesehen wurde, da es keine Traktoren gab. Die Weingärten wurden in Bereiche aufgeteilt, in denen jeweils nur eine Sorte angebaut wurde (was zu jener Zeit ebenfalls neu war). Er führte neue Sorten ein. In einem separaten Bereich bei der Quinta do Sanguinhal pflanzte er 30 verschiedene Sorten an, um ihre Anpassungsfähigkeit zu studieren.
Die Companhia Agricola do Sanguinhal wurde in den letzten Jahren einer umfassenden Modernisierung unterzogen. Die Weine wurden, auf traditionellen Rebsorten basierend, zur Erfüllung der Marktnachfrage neu kreiert und etabliert. Die Kellerei- und Abfüllanlagen haben ebenfalls erhebliche Investitionen hinsichtlich der Technologie und Ausstattung erfahren. Das traditionelle Reifen in französischer und amerikanischer Eiche wird aber nach wie vor angewandt.
Zudem hat das Unternehmen auch viel in die Tourismus- und Dienstleistungsbereiche investiert, um das große Potenzial seiner wunderschönen alten Gebäude zu nutzen. Traditionelle Keller und eine alte Brennerei wurden für die Durchführung von Privat- oder Firmenveranstaltungen sowie für touristische Zwecke renoviert.

Quinta do Sanguinhal
Die Weingärten sind an sanften Hängen auf sandig-tonigen Böden angelegt. Folgende Rebsorten werden hier angebaut:
Weiße Sorten – Moscatel Graúdo, Sauvignon Blanc, Vital, Verdelho
Rote Sorten – Castelão, Touriga Nacional, Syrah, Aragonez, Merlot und Cabernet Sauvignon
Die Trauben der Quinta do Sanguinhal werden für die Herstellung der folgenden Weine verwendet: Quinta do Sanguinhal DOC Obidos, Sottal und andere Sanguinhal-Weine.
Das Anwesen umfasst eine der ältesten Brennereien der Region, mit wunderschönen Destillierblasen aus Kupfer und alten Granitkellern mit Schraubpressen aus Holz und Granit, von denen eine aus dem Jahr 1871 stammt. In der Quinta do Sanguinhal reifen in Holzfässern oder Flaschen die von dem Unternehmen hergestellten Liköre und Spirituosen.

Quinta das Cerejeiras
Großflächige Birnenplantagen und Weingärten prägen die landschaftlichen Flächen dieser Quinta. Eine der ältesten portugiesischen Weinmarken – der berühmte Quinta das Cerejeiras Reserva DOC Obidos – kommt von diesem Anwesen.
Die Weingärten sind an sanften Südhängen sandig-toniger Böden angelegt.
Die angebauten Rebsorten sind:
Weiße Sorten – Arinto, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Fernão Pires
Rote Sorten – Castelão, Touriga Nacional, Syrah und Aragonez.
Die Quinta das Cerejeiras befindet sich im Zentrum des Ortes Bombarral. Hier beheimatet ist auch das Haus des Unternehmensgründers, Abel Pereira da Fonseca.
Besonders sehenswert auf diesem Anwesen ist eine alte Kapelle aus dem 16. Jahrhundert, die mit Kacheln (azulejos) aus dem 17. Jahrhundert bedeckt ist.

Quinta de Sao Francisco
Dieses im Besitz der Companhia Agricola do Sanguinhal befindliche Anwesen hat die größte Weinanbaufläche. Die Weingärten der Quinta befinden sich an steilen, nach Westen und Süden ausgerichteten Hängen mit tonigen Böden. In den Produktionsstätten dieser Quinta werden die Weine des Unternehmens erzeugt und abgefüllt. Die weißen und roten Weine Quinta de Sao Francisco DOC Obidos stammen von diesem Anwesen.
Die Rebsorten dieser Weingärten sind:
Weiße Sorten - Arinto, Alvarinho und Fernão Pires
Rote Sorten – Castelão, Touriga Nacional, Touriga Franca, Syrah, Aragonez, Petit Verdot, Calladoc und Cabernet Sauvignon
Trauben von diesem Anwesen erzielen eine hohe Reifegradation, die eine gute Grundlage für hervorragende Likörweine darstellt.

Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen den leidenschaftlichen Einsatz der Winzerfamilie. 

Die Companhia Agricola do Sanguinhal gilt zu Recht als einer der Top-Weinproduzenten Portugals.


Auszeichnungen:
2016 AWC Gold, Berliner Weintrophy Gold - Sanguinhal Touriga Nacional 2014
2016 AWC Gold - Sottal branco leve 2015
2016 IWC-Bronze, IWSC-Bronze – Quinta das Cerejeiras Reserva white 2012
2014 Berliner Weintrophy Gold - Quinta de S. Francisco DOC Obidos 2013
2013 Berliner Weintrophy Gold – Sanguinhal Cabernet S./Aragonez 2010
2010 Berliner Weintrophy – Best Producer Portugal
usw.

 

 

Companhia Agricola do

SANGUINHAL

Quinta das Cerejeiras

72544-909 Bombarral

Estremadura - Portugal

 

 

Exklusiv in Österreich: