Weingut MARIEL

TOP-Weine aus dem Wulkatal

Das Weingut Mariel liegt in der burgenländischen Gemeinde Wulkaprodersdorf, eingebettet im Herzen des idyllischen Wulkatales. Aufgrund der leidenschaftlichen Hingabe zum Weinbau und den daraus resultierenden zahlreichen Auszeichnungen zählt es zu den TOP-Weinbauproduzenten des nördlichen Burgenlandes. Das generationsübergreifende Familienweingut ist bestrebt trockene fruchtige Weißweine und strukturreiche Rotweine aus den sandigen Böden des Wulkatales hervorzubringen. 

Die Weingärten liegen im Weinbaugebiet Neusiedlersee Hügelland, aufgeteilt auf verschiedene Rieden, um die individuellen Gegebenheiten der Region in den Trauben und Weinen widerzuspiegeln. Sie teilen sich auf zwei große Gebiete auf, zum einem rund um den Ort Wulkaprodersdorf selbst. Hier sind die Weingärten der Unteren Weide, Sandäcker und Steinriegel geprägt von sandig bis schottrigen Böden mit hohem Grobanteil. Diese steinigen Böden heizen sich tagsüber auf und reflektieren die Wärme an die Trauben. Nachts strömen kühle Luftmassen vom Rosaliengebirge durch das Wulkatal. Diese Temperaturunterschiede verleihen den Trauben eine ganz besondere Frucht und Frische. 

Die andere Hälfte der Weingärten liegt auf einem Ausläufer des Leithagebirges, dem Föllig, der als solitärer Hügel an seinen Südhängen ideale Sonnenexposition besitzt. Hier sind alle Weingärten von hohen Kalkgehalten geprägt, tonig und schwer, was den Weinen viel Kraft gibt. Die Böden am Leithagebirge sind leichter und lassen die Weine filigraner und eleganter wirken.

Weinbereitung
Dank individueller Handarbeit kann auf die Bedürfnisse der einzelnen Reben eingegangen werden. Durch behutsame Selektion und der Lese von Hand werden Trauben im idealen Reifegrad geerntet und legen so die Basis für den einzigartigen Geschmack. Die Rotweine werden ausschließlich in Eichenfässern gelagert. Die klassischen Roten reifen in großen Lagerfässern, die für idealen Sauerstoff-Austausch sorgen. Rote, strukturreiche Reserven entfalten sich 14 bis 18 Monate in edlen Barrique-Fässern. Die Weißweine reifen überwiegend im Stahltank, um hier die Frucht und Frische bestmöglich erhalten zu können. Einige Weiße, wie der Chardonnay Marienkapelle, finden sich aber auch in edlen Holzfässern (Akazie und Eiche) wieder, um im ruhigen Reifeprozess noch mehr Struktur zu erhalten.
Beste Lagen, gesunde Rebstöcke, vollreife Trauben, langer Maischekontakt und der Ausbau auf der Feinhefe prägen die Weine. Getragen werden sie von eleganter Fülle und Opulenz, die Frucht steht hier in zweiter Reihe und entfaltet sich erst so richtig am Gaumen. 

Gaudiovinum offeriert diese bemerkenswerte Weine vom Weingut MARIEL:

Gelber Muskateller
Grüner Veltliner „Sand und Stein“
Sauvignon Blanc „Alte Reben“
Chardonnay „Marienkapelle“
Blaufränkisch „Kalkstein“
Zweigel Reserve „Pesac“
Cuvee „Condre“ (Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc)

 
 
 

 

Weingut MARIEL
Untere Hauptstraße 51
7041 Wulkaprodersdorf
Burgenland